Mo - Fr : 8:00 bis 16:00 Uhr Eichenallee 1, 14621 Schönwalde-Glien
24h Notruf: (0 33 22) 21 88 18

Über uns

Die VKLT West, gegründet 1999, ist ein Unternehmen, das die verkehrssicherungstechnische Einrichtung sowie die Betreuung von Baustellen jeder Art zum Kerngeschäft hat.
Ebenso zählen die Verkehrsleittechnik sowie die Spezialbeschilderung, z.Bsp. für Geburtstage, dazu.
Das Unternehmen wurde von Frau Gabriele Pankow-Extra gegründet und zusammen mit ihrem Mann, Herrn Werner Extra, bis Ende 2016 als inhabergeführte Unternehmung geführt.
Zum 01.01.2017 wurde der Geschäftsbetrieb in die VKLT West GmbH überführt. Seit diesem Zeitpunkt gehört das Unternehmen auch zur BUG – Unternehmensgruppe.
Die BUG – Unternehmensgruppe ist ein Bahnbauunternehmen, welches nach dem Prinzip „Alles aus einer Hand“ Komplettlösungen im Bahnbau und in der Bahnausrüstung anbietet. Als mittelständisches Unternehmen mit über 500 Mitarbeitern ist es das Ziel, den Bahntransport für Menschen und Waren in der Zukunft noch attraktiver werde zu lassen.
Bis zum 28.02.2018 begleitete Familie Pankow-Extra die VKLT bevor sie sich in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedeten.
Durch die VKLT West GmbH kann die BUG-Unternehmensgruppe weiterhin ihr Portfolio ausbauen und sich als Komplettanbieter auf dem Markt des Bahnbaus behaupten.

Zu unseren Kunden gehören:

Die Deutsche Bahn AG, die S-Bahn GmbH, Gleisbau-, Autokran- und Schwertransportunternehmen sowie Umzugsfirmen und Container-vermietungen. Wenn auch Sie dazugehören wollen, dann rufen Sie uns an unter Telefon: 0 33 22 / 21 88 18.

Die Presse schreibt über uns:

Da schwebt der Falkenseer Weihnachtsbaum

Morgens um kurz nach 8 Uhr auf der ruhigen Kufsteiner Straße. Vor dem Haus Nr. 8 stauten sich Spezialfahrzeuge: Ein Leiterwagen der Freiwilligen Feuerwehr Falkensee, ein 40-Tonnen-Kran, (…) ein Tieflader, dazu gesellten sich Einsatzfahrzeuge der Polizei und des Falkenseer Baustellenabsicherers „VKLT West“. (…)
Die Fichte war von dem Schwerlastkran gaaaaanz vorsichtig über Straßenbäume hinweg gehoben und auf den Tieflader gelegt worden. (…)
„Wir werden in diesem Jahr anders fahren müssen, um den Standort des Baumes am Brunnenplatz vor dem Gutspark zu erreichen“, erklärte der Organisator des Transports, Werner Extra (VKLT West). (…) „Der Baum steht wie eine Eins“, lobten Werner Extra und Ingo Nenn, Vorsitzender der IGF. Die Interessengemeinschaft Falkenseer Unternehmer spendiert seit Jahren gemeinsam mit den beteiligten Firmen den Falkenseer Weihnachtsbaum. (…)

FALKENSEER STADTJOURNAL, Ausgabe 12.2016

„Die Autofahrer waren überrascht: Stau-Chaos gab’s gestern am Adlergestell nicht. Obwohl drei von sechs Fahrspuren zwischen Grünau und Kreuzung Glienicker Weg/ Köpenicker Straße gesperrt wurden. Grund war der Baubeginn an der Eisenbahn-Brücke. ‚Unser Trick hat funktioniert‘, sagte Geschäftsführer Werner Extra von der Baustellenabsicherungs-Firma erleichtert zum KURIER (…)“

BERLINER KURIER vom 26.10.1993